ZuMa’s Galerie – Zufall

240720135329 nele3_23 nele3_33

Zugehörigkeiten

Ausstellungen

DIE Grüne Woche – ein “MUSS” für die ZuMa BurMa Katzenbande

Quan Yin_0030_InternetLiebe Freunde nah und fern,

natürlich sind wir  dabei! Die Internationale Grüne Woche ist der jährliche Ausstellungsauftakt der ZuMa BurMa’s Katzen.

Wir werden an beiden verlängerten Wochenende zu sehen sein, d.h. konkret: 19. -21. und 26. – 28. Januar. Unsere Menschin begleiten uns natürlich, wer sonst schleppt Katzentoilette, die dazu gehörige Lieblingsstreu, Futter und Geschirr für sie und uns?

Sie wollen sicher wissen wer von unserer Gang dabei sein wird… natürlich ich, YODA. Aus aktuellem Anlass (siehe FB von 8.1.2018) will ich mich zeigen, damit definitiv klar ist, wie lebendig ich bin und hier in Berlin, statt in Südafrika lebe.

Fräulein Yoda

Fräulein Yoda

Ganz ehrlich, das ist natürlich kein wirklich wichtige Grund! Viel wichtiger ist die liebevolle Erziehung und Ausbildung  unserer jünsten Kinder. Das wäre Kaliverna (mein Liebling, weil sie die gleiche wunderbare lilac Farbe trägt wie ich) und unsere Wusels Liquid Goldbär und Liquid Love Lilli.

Die Youngsters werden ganz gewiss von ihren Müttern, Quan Yin und Anne-Grethe begleitet. Unsere Farben sind chocolate, rot und lilac. Rot auch in der seltenen weiblichen Ausführung! Gloria, unser Törtchen bleibt zu Hause, ihr Bauch ist noch nackt von der Operationsrasur, ist doch verständlich, dass sie sich damit nicht zeigen will.

L-Wurf 23.09.2017

L-Wurf 23.09.2017

Am 19., 21. und 23. sind die Sabatho Burmesen zu sehen in den Farben chocolate-tortie, rot und creme mit Menschin Sabine.

Am 20. und 21. die Burmillas und Burmas von Willow Cove ( lilac und chocolate) mit Menschin Natascha.

Am 24. und 25. die Clowns auf vier Pfoten, Chagalls Burmese Cats (braun und blau) aus Dänemark, mit ihrem Menschen Olaf Wermann.

26. – 28.1. bekommen wir dann die Estilia Burmesen aus Wien mit Eva Linton-Kubelka als Verstärkung dazu. Sie kommt in männlicher brauner Begleitung  und bringt uns außerdem eines ihrer schönen Törtchen mit.

unser Jungstar Kalavèrna

unser Jungstar Kalavèrna

Natürlich können Sie auch andere Rassen wie Burmillas, Bengalen, Birma, Britisch Kurzhaar, Cornisch und Selkirk Rex, Korat, Russisch Blau, Sibirische Waldkatzen, Ragdolls und Main Coons, Somalis und Türkisch Angora an verschiedenenTagen kennen lernen. Herr Appelt, der            1. Vorsitzender der Berliner Pro Kat, wird voraussichtlich stündlich ein – zwei Rassen mit typvollen Vertretern verschiedener Farben vorstellen. Anfassen und Streicheln wird sicher wieder möglich sein.

Unsere Chefkatze Anne-Grethe

Unsere Chefkatze Anne-Grethe

Wenn Sie also dem Charme und Zauber einer Burmakatze erleben und erliegen wollen, dann wäre jetzt eine gute Gelegenheit dazu.

Wir freuen uns auf Sie! Das darf ich im Namen der gesamten ZuMa BurMa Katzenbande sagen.

Eure und Ihre YODA,

diesmal wieder ohne ihrem Laserschwert, damit es nicht zu Missverständnissen kommt.

Yoda und Kalivèrna ante Portas

Yoda und Kalivèrna ante Portas

 

 

ZuMa BurMa’s Kalivèrna

Kalivèrna

Kalivèrna

… könnte auch “Prinzessin Nebelzauber” heißen, weil sie unseren Blick mit sanfter,  warmer Leichtigkeit schmeichelt.

Kalivèrna, 4 Monate alt

Kalivèrna, 4 Monate alt

Ihr Name wurde uns von unserer Züchterfreundin Gabriele Lemke (Tong Daeng) geschenkt. Sie hatte als Schülerin die Dolomitensagen gelesen, aus denen der Name stammt.

Kalivèrna

Kalivèrna

Sucht man in der ETH-Bibliothek ETH Zürich, Rämistrasse 101, 8092 Zürich, Schweiz, www.library.ethz.ch nach dem Begriff, so lautet die Übersetzung (aus der Region des südwestlichen Venetiens) “Rauhreif”. Wie wir wissen, entsteht Raureif nur, wenn genügend Feuchtigkeit, also Nebel, in der Luft vorhanden ist. Eine besondere Form des Raureifes sind “Eisblumen”, deren Schönheit alle verzaubern. Genau so wie es unsere schöne, junge Kalivèrna kann.

Kalivèrna

Kalivèrna

Die Eltern von Kalivèrna sind: GIC O’Kler Verner (BUR a) und unsere Anne-Grethe (BUR b). Er ist ein zauberhaft männlicher und wunderschöner blauer Kater im Besitz von Marina Böhrnsen (Chagall’s). In Russland gezüchtet, lebt er seit seiner Jugend in Dänemark. Als ihn unsere Menschin als Jungtier vom Flugzeug in Berlin-Tegel abholte und nach Jylland zur neuen Besitzerin brachte, verliebte sie sich sofort in ihn.

Kalivèrna

Kalivèrna

Unsere Anne-Grethe fand ihn ebenfalls sehr geeignet als Vater ihres letzten Wurfes und so wurde sie als einziges Mädchen, neben fünf Jungs, am 14.06.2017 geboren. Fünf Brüder und eine Schwester fand ich ziemlich heftig und so entschied ich mich (natürlich in Absprache mit Anne-Grethe) ihre Patentante zu werden. Lilac zu lilac gesellt sich einfach gern …

Yoda und Kalivèrna ante Portas

Yoda und Kalivèrna ante Portas

Vor einer Woche verließen uns bereits Karlsson und Klein-Pallando, diese Woche werden es Karamell und Kilian sein und so schrumpft unsere Kinderschar doch ganz erheblich zusammen. Darunter wird Kalivèrna jedoch nicht leiden. Ich bleibe ihr erhalten und bis Ende November ihr kleiner chocolatefarbener Bruder Klein-Alberich. Er verlässt uns erst, wenn sein zukünftiger Spielgenosse alt genug ist, um von seiner Chagall-Katzenfamilie getrennt zu werden. Es wird übrigens auch – wen wundert es – ein kleiner lilac-Kater sein.

Unser K-Wurf, 3 Monate alt

Unser K-Wurf, 3 Monate alt

Am 4. November 2017 wird unsere wunderschöne Lilac-Prinzessin zum ersten Mal in der Öffentlichkeit zu sehen sein. Sie und ihr Bruder besuchen mit unserer Menschin die Internationale Ausstellung des Berliner ProKat in Hohen Neuendorf. Eine Woche später besucht sie ihre erste FIFe-Ausstellung in Poznan, Polen. Wir werden sehen, was die Richter zu ihr sagen werden, vielleicht bestätigen sie unsere Begeisterung.

Kalivèrna

Kalivèrna

Sie können sich bereits jetzt sein Bild von ihr machen, meinen Blick übt sie bereits, wie Sie unschwer erkennen können.

Es grüßt Sie voller Stolz aus der Berliner Burma-Katzen-Bande

Ihr Fräulein Yoda, Farbe: lilac!

spielendes Vorbild Yoda

ich, das spielendes Vorbild, Fräulein Yoda

 

 

Samstagsausflug mit Vanity nach Szczecin

Hallo, hallo, es wurde wieder einmal Zeit zum Besuch einer Ausstellung.

Beim Richten

Beim Richten

Yoda sagte mir schon, dass die Teilnahme an der Szczeciner Ausstellung Tradition ist im Hause ZuMa BurMa. Was also sollte uns daran hindern wieder dabei zu sein? Ok, mein Auftritt auf der Koldinger Ausstellung im Herbst letzten JAhres war etwas …, sagen wir es freundlich “unangemessen”. Mehr möchte ich dazu nicht veröffentlichen… Die Richterin Frau Helene Lis hat wirklich alles getan, damit sie mich nominieren konnte… nur ich spielte nicht mit. Ja, auch eine rote Burmakätzin leidet mal unter einem PMS, das kann schon mal vorkommen!

Warten auf den Richterbericht I

Warten auf den Richterbericht I

Zurück zur Ausstellung des Cat Clubs Pomerania – Szczecin. Meine Menschin und ich überzeugten unsere gemeinsame Freundin Vanity mitzukommen. Ihre beiden Biester Harriet und Hazel blieben in Berlin und so hatte ich beide Menschen für mich allein in Benutzung. Prima, sage ich Euch. So konnte ich mit zwei Pfötchen auf meiner Menschin und mit zwei Pfötchen auf Vanity stehen-liegen-sitzen, mit Seitenwechsel versteht sich!

Warten auf den Richterbericht II

Warten auf den Richterbericht II

Die Ausstellunghalle fand sich nach einigem Suchen und es konnte losgehen. Völlig unerwartet wurde ich von Robert Nowak aus Polen gerichtet. Was für eine Freude und auf diesem Weg “Herzlichen Glückwunsch” zum bestandenen Richterexamen. Ihn kennen Yoda, Gloria und Anne-Grethe noch aus Zeiten, als er sie bei der BIS als Steward trug. Robert Nowak nahm sich viel Zeit, sehr viel Zeit für mich.  So konnte ich mich in meiner ganzen Schönheit präsentieren und hatte noch freien Rundumblick und ohne störende Vorhänge und Gitter.

Warten auf den Richterbericht III

Warten auf den Richterbericht III

Außerdem bin ich eine sehr geduldige Katze und würde niemals einen Richter beim Schreiben des Richterberichtes stören. Meine Menschin freut sich jedes Mal  über einen ausführlichen und differenzierten Richterbericht, ich lege darauf weniger Wert. Wir Katzen wissen ja, Menschen stehen auf Papier und Zeitungen.

Warten auf den Richterbericht IV

Warten auf den Richterbericht IV

Da ich als letzte zu richtende Katze auf dem Richterisch saß, durfte ich dort auf meine Konkurrentinnen zur Nominierung warten. Nach erneuter ausführlicher Begutachtung und einem direkten Vergleich entschied sich Herr Nowak für mich. Damit  war ich nominiert.  Jede nominierte Katze bekommt von “ihrem” Richter eine kleine Medaille als Zeichen der Nomination umgehängt, was eine wirklich reizende Geste ist.

Nominiert auf dem Arm meiner Menschin

Nominiert auf dem Arm meiner Menschin

Die Wartezeit vor dem Richten und bis zur BIS-Wahl verbrachte ich nicht im Käfig, sondern meist auf dem Schoß von Vanity. Sie ist eine ganz wunderbare und besonders einfühlsame Katzenkuschler- und -streichlerin. Sie darf gern öfters mitkommen, am Besten ohne ihre zwei Biester,  damit sie beide Hände für mich frei hat! Gern darf sie ihren Miezen, zu Hause angekommen, erfürchtig und voller Stolz von Prinzessin Quan Yin erzählen. Ja, so machen wir das!

Warten auf die Nominierung

Warten auf die Nominierung

Bei der BIS-Wahl standen sich erneut zwei wunderschöne Burmadamen gegenüber, also ich und Siouxsie, eine wunderschöne Chocolatetortie. Und auch nicht ungewöhnlich… sie gewann. Herzlichen Glückwunsch! Insgesamt war die Ausbeute für uns Burmakatzen großartig. Es waren drei von vier Buresen nominiert, zwei gewannen die Best-in-Show-Wahl und Siouxsie darüber hinaus die BOB. Was für ein Tag für unsere Rasse!

Auf der Rückreise dürften meine beiden Menschinnen noch einen Abstecker in ein Restaurant in der Schorfheide machen und sich mit einer Freundin zum Abendessen

Auf dem Richtertisch bei Robert Nowak

Auf dem Richtertisch bei Robert Nowak

treffen. Ich döste derweil im Auto und träumte von reizenden Katern.

Die restliche Heimreise gestaltete sich etwas ungewöhnlich, weil das Abblendlicht seinen Geist aufgab. So fuhren wir mit Fernlicht und entsprechenden Reaktionen der anderen Verkehrsteilnehmern heimwärts.

Am Montag wurde der Schaden behoben. So können wir uns kommendes Wochenende beruhigt nach Lubon (bei Poznan, PL) zur  nächsten Show auf den Weg machen. Diesmal veranstaltet von Katzenclub “Felis Posnania”. Dort werden wir Robert und Marcin wiedersehen, was ich ganz aktuell über Facebook erfuhr. Super!

Liebe Freunde, ich werde erneut berichten und Euch auf dem Laufenden halten.

Seid herzliche gegrüßt von

Quan Yin, dem roten Feuerteufelchen

Entspanntes Warten vor dem Richten

Entspanntes Warten auf dem Weg

Klicken Sie die Bilder an, dann werden sie “groß”!

Fotos und Impressionen von der IGW 2017

Liebe Freunde der ZuMa BurMa Bande und Besucher unserer HP,

C Ajmal Quan Yin, JW - Prinzessin und Feuerteufelchen der ZuMa BurMa Bande

IC Ajmal Quan Yin, JW -
Prinzessin und Feuerteufelchen der ZuMa BurMa Bande

 

“unverhofft kommt oft”. Wir werden Sie nicht morgen, Mittwoch, sondern am Donnerstag und am nächsten Wochenende auf der Grünen Woche in Hallo 26 b  mit vielen anderen, schönen Katzen willkommen heißen. Wir stellen vor:

Sabine mit ihrer Somali

Sabine mit ihrer Somali

Sabine und ihre Hl. Birma

Sabine und ihre Hl. Birma

Jeannette mit ihrem Cornish Rex Kater

Jeannette mit ihrem Cornish Rex Kater

Sibirische Waldkatzen von den 3 kleinen Eichen

Manuela und ihre sibirische Waldkatze

 

 

 

 

 

 

 

Thomas und seine Selkirk Rex

Thomas und seine Selkirk Rex

Sabatho's Adam

Sabatho’s Adam

Eykes Main Coon Kater

Eykes Main Coon Kater

Andreas Main Coon Kater

Andreas Main Coon Kater

 

 

 

 

 

 

 

 

 

#

Angeblich soll unsere “YODA” morgen bei SAT 1 im Frühstücksfernsehen vorgestellt werden. Wir werden sehen.

"YODA" stellt sich vor

“YODA” stellt sich vor

Dank wunderbarer Besucher (mit Kamera- und Fotoverstand) gibt es schöne Fotos von mir, der kleinen Prinzessin, und YODA. Danke, Gerd Sch., können Sie nochmal kommen,? Unsere Fotos entstehen aus der Hand unserer Menschin und sind Handyaufnahmen, für FB reichen sie schon, aber nicht für eine Homepage.

"Fräulein Yoda" auf der IGW 2017

“Fräulein Yoda” – IGW 2017

umwerfend süß, "YODA"

umwerfend süß, “YODA”

dieser Blick, unverfgleichlich

dieser Blick, unvergleichlich

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vielleicht erhalten wir von SAT 1 die Aufnahmen von unserer WG-Sprecherin “Fräulein YODA”. Ganz nebenbei, ich wurde nicht beachtet… die werden schon sehen was sie davon haben! Vielleicht wissen sie nichts von meinem Titel “Juniorwinner”.

Prinzession Quan Yin

Prinzession Quan Yin

Unser ganz besonder Dank geht an Herrn Burkhard Appelt, 1. Vorsitzender des Berliner ProKat, er ist unermütlich und stellt uns jedes Jahr persönlich vor.

Herr Burkhard Appelt, BPK

Herr Burkhard Appelt, BPK

Es grüßt herzlich …

Euer Feuerteufelchen Quan Yin

Das Feuerteufelchen Quan Yin

Das Feuerteufelchen Quan Yin

 

 

 

 

 

KATTEKLUBBEN TOPKatten 2016 – YODA – Platz 3

Liebe Yoda,

die ganze ZuMa BurMa Katzen-Bande und alle Deine Freunde und Fans gratuliert Dir von ganzem Herzen zu Platz 3 im Ranking der besten Katzen in 2016 von KATTEKLUBBEN. Du bist jetzt eine TOPKatte, wow!

Fräulein Yoda

Fräulein Yoda

Als Burmesen kamen nur Du und Dein dänischer Freund GIC O’kler Verner unter die ersten 10! Was für ein großer Erfolg, tolle Leistung!

Liebe Marina Böhrnsen (Chagall’s) herzlichen Glückwunsch auch an Dich. Kæreste Marina, tillykke med Verner Place to på TOPKatten 2016.

Wir gratulieren allen TOPKatten und Ihren Menschen zu den tollen Erfolgen und hoffen bei der Präsentation der TOPKatten 2016 auf der Ausstellung im Februar im dänischen Koge dabei zu sein.

“…and the Winner are:” KATTEKLUBBENS Topkatte 2016 (pdf-Datei) (Auf der nächsten Seite dann nochmal auf den Dateinamen klicken.)

Im Namen aller ZuMa Burmas und ihren Menschen,

Deine Cappuccina

P.S. Ihr könnt Fräulein Yoda auf der “Grünen Woche” besuchen und ihr dann persönlich gratulieren :)