ZuMa’s Galerie – Zufall

Meine Schwester Aimée und ich hpim1171_1 06042012748

Zugehörigkeiten

Wir sind die ZuMa BurMa Katzen-Bande in Berlin

ZuMa_BurMa_Xmas

Die ZuMa Bande wünscht eine frohe Adventszeit

 

Sehr geehrte Leserin,
sehr geehrter Leser,

Fräulein Yoda

Fräulein Yoda

ich begrüße Sie sehr herzlich auf unserer ZuMa BurMa Katzen Website aus Berlin!

Sie kennen mich, wenn Sie schon öfters einmal bei uns vorbei gesegelt sind.

„Euch lebend zu sehen mein Herz aufs Wärmste erfreut.“ (2)

Darf ich mich Ihnen dennoch vorstellen? Ich heiße ZuMa’s Bernadette S., bin eine sehr typvolle, lilac Burmakastratin und lebe mit meiner Familie inmitten der wunderbaren Hauptstadt Berlin. Wundern Sie sich nicht, wenn Sie meinen Namen nicht kennen, Bernadette S. ist nur der Name der im Stammbaum steht, aber bekannt und berühmt wurde ich unter meinem Künstlernamen „Fräulein Yoda“.

Unsere Familie bestehend aus unserer etablierten Chefin „Anne-Grethe“ und ihrer Stellvertreterin „Gloria Toffee Fee“, sie gehört neben Daphne D. Sugar (genannt „Cappuccina“) zu unseren geliebten Fleckenwundern. Im Frühling 2016 vergrößerte sich unsere Familie um unser rotes Feuerteufelchen „Ajmal Quan Yin“. Sie hat zwar einen anderen Namen, ist aber trotzdem eng verwandt mit uns – und unseren zwei Menschen (wir vermeiden den unter Katzen allgemein verwendeten Titel Personal).

Yoda 2014 in Szczecin

Yoda 2014 in Szczecin

In unserer großen Wohnung haben wir verschiedenste Höhlen, in jedem Raum mindestens einen Kratzbaum, Laufstege und Schlafrosetten unter der Decke und weiche Betten (in denen auch unsere Menschen schlafen dürfen), denn wir Burmesen sind sehr soziale, freundliche, anschmiegsame und den Menschen zugewandte Katzen. (Dass wir auch wunderschön sind, wussten Sie sicher bereits.) Wir fühlen uns hier auf 160qm rundum wohl!

Weil ich mich gegen die Mutterrolle und die Aufzucht kleiner Burmesen entschieden habe, auf Ausstellungen so ziemlich alles gewann, was Katze gewinnen kann, und über natürliche Autorität und Führungsqualitäten verfüge – und nebenbei gesagt verdammt gut aussehe (nicht umsonst trage ich die Titel „Supreme Premior“ und „Grand International Champion“) – bin ich die Sprecherin unserer WG! Während ich den Tag mit Meditation und Kontemplation verbringe, haben Gloria Toffee Fee und Quan Yin zusätzlich noch die Aufgabe für Nachwuchs zu sorgen. Cappuccina entschied sich ebenfalls gegen die Laufbahn als Zuchtkatze. Sie ist eine liebevolle Tante und wir ergänzen mit unseren Teachings (Rollenspiel, Laser-Schwertkampf und Clownerie) die mütterliche und großmütterliche Erziehung.

„Öffnet euch. Spürt die Macht, die euch umgibt. Eure Sinne nutzen ihr müsst.“ (3)

„Viel zu lernen du noch hast.“ (4)

Möge die Macht ...

Möge die Macht …

Wenn Sie also künftig mit einem so wunderbaren Wesen wie mir leben möchten, sollten Sie mit unserer Menschin Kontakt aufnehmen. Mit etwas Glück könnten Sie dann selbst erleben wie unvergleichlich und einmalig das Leben von und mit einer echten ZuMa BurMa Katze ist.

„Du suchst jemanden, gefunden hast du jemanden.“ (5)

In der Regel werden bei uns ca. zwei Würfe pro Jahr geboren, die mit besonderer Sorgfalt und Hingabe von uns und unseren Menschen auf- und erzogen werden.

„Wahrlich wunderbar die Seele eines Kindes ist.“ (6)

Das wir für unseren Nachwuchs die gesamte gesundheitliche Vorsorge treffen, ist für uns Grundvoraussetzung der seriösen Burmazucht.

Es grüßt Sie burmaherzlich

Yoda, Eure/Ihre WG-Sprecherin

 

P.S. Die Zitate entstammen www.Jedipedia.net (01.01.2017)

(2) Yoda zu Anakin Skywalker (Episode III – Die Rache der Sith, Kapitel 10 – Yoda und der Rat)
(3) Yoda zu den Jünglingen (Episode II – Angriff der Klonkrieger, Kapitel 14)
(4) Yoda zu Graf Dooku (Episode II – Angriff der Klonkrieger, Kapitel 4)
(5) Yoda zu Luke Skywalker (Episode V – Das Imperium schlägt zurück, Kapitel 23 – “Found Someone, You Have”)
(6) Yoda über die Jünglinge (Episode II – Angriff der Klonkrieger, Kapitel 14)