ZuMa’s Galerie – Zufall

die_achmal_bande_006 189843_4015323700877_1310554247_n hpim1521

Zugehörigkeiten

Monats-Archive: Februar 2013

Best of Grömitz 2013

Spielender  E-Wurf nach dem Richten bei Ad de Bruin, Grömitz 2013, Fotografin: Annett Bär

Spielender E-Wurf nach dem Richten bei Ad de Bruin, Grömitz 2013,
Fotografin: Annett Bär

In meiner Begleitung durften unsere E-Kinder das erste Mal internationale Ausstellungsluft schnuppern und voller Stolz darf ich berichten: Sie verhielten sich so wie alte Ausstellungshasen.  Freundlich, neugierig und offen für fremde Menschen und Situationen. Wir freuen uns für unsere Kleinen und für ihr ersten erfolgreichen Bewertungen auf internationalem Ausstellungsparkett.

Am Samstag gerichtet von Ad de Bruin (NL) und am Sonntag von Anne Wilczek (PL), gewann unser E-Wurf beide Best In Shows. Was für ein furioser Start. Darüber hinaus war

ZuMa BurMa’s Eduard Earl Grey am Samstag (gerichtet von Ad de Bruin)  und am Sonntag ZuMa BurMa’s Emily – Spirit of Ecstasy nominiert für BIS (gerichtet von Sebastian

Ad de Bruin richtet E-Wurf, Grömitz 2013, Fotografin: Annett Bär

Ad de Bruin richtet E-Wurf, Grömitz 2013,
Fotografin: Annett Bär

Pruchniak).  Dazu muss man sagen, dass jeweils ein Jungtier aus dem Wurf einzeln bewertet wird und unsere Menschin eben Eduard Earl Grey am Samstag und Emily -Spirit of Ecstasy (am Sonntag) ins Rennen schickte.

Was unserer Menschin aber noch viel wichtiger war, sie wollte die Einschätzung und Beurteilung von anderen Burmazüchterinnen erfragen und sie ihrer Sichtweise gegenüber stellen. Vielfältige Gespräche, allen voran mit den Menschinnen von Thong Daeng und Chagall’s und erfahrenen Richter/innen bestätigten ihre Bewertung. Zufrieden mit so viel Übereinstimmung ging es ihr gut.

Choco Chanel während des Richtens bei Beverly Elian (RO), Grömitz 2013, Fotografin: Annett Bär

Choco Chanel während des Richtens bei Beverly Elian (RO), Grömitz 2013,
Fotografin: Annett Bär

Was uns alle, besonders mich als Mutter von unserer “Chocoschnute” freute:  ZuMa BurMa’s Choco Chanel, nunmehr im Besitz von Annett Bär, erreichte ihren Punkt, gewann BIV (gegen wirklich schöne Braune aus Dänemark) und war nominiert. Unsere Menschin sagt immer BIV (Best in variety) ist ihr wichtiger als BIS, wenn nämlich die Konkurrenz der eigenen Farbe von hoher Qualität ist, und das war sie hier!). Choco, herzlichen Glückwunsch von Deiner Mama und Deiner Familie!

Leider verpasste Yoda am Samstag den Nominierungs-Date bei Ad de Bruin und verlor am Sonntag gegen eine traumhaft schöne Russisch Blau die Nominierung. Anna Wilczek richtete beide und liebt -wie wir alle wissen – Yoda sehr. Sie hatte es an diesem Tag nun wirklich nicht leicht, weil sie drei sehr gute Konkurrentinnen auf dem Tisch hatte und sich entscheiden musste. Sie tat dies souverän und vorbildlich und wählte die beste der Drei aus, es war leider nicht unsere Yoda.

Yoda nahms völlig gelassen und freut sich auf ihr versprochenes, pinkfarbenes Laserschwert von Purrmania. Dieses Wochenende war geprägt von den Jungtieren, sie

wurden sehr genau in Augenschein genommen, geherzt und bewundert und viele Menschen freuten sich an ihnen (unsere Menschin übrigens auch).

Sonntagsgrüße, Grömitz 2013, Fotografin: Annett Bär

Sonntagsgrüße, Grömitz 2013,
Fotografin: Annett Bär

BestOfGrömitzGrüße

Ihre/Eure Anne-Grethe

Bilder werden schnellstmöglich nachgereicht….

 

 

 

 

Süße Bilder von G-Würflern

ZuMa BurMa's G-Wurf mit Big Bird

ZuMa BurMa’s G-Wurf mit Big Bird

So mit 3,5 Wochen sehen sie doch schon wie richtige Kätzchen aus und verlieren zunehmend ihren Würmchenstatus und wachsen in’s Zwergenalter hinein.

Wir freuen uns über die propperen, witzig-wuseligen, zwar noch nicht sicher, aber mutig vorwärts tapsenden Enkelkinder, oder sollte ich sagen Engel-Kinder, von IC ZuMa’s  Bette Davis und IC Yustus von Blauen Palais.

Geboren am 25. Januar bewegen sie sich in der Gewichstsklasse 450 – 500g. Die ersten Toilettenversuche sind erfolgreich abgelaufen und wer hat’s als erste geschafft? Das braune Mädchen! Wundert niemand, oder?!

Es wird gemunkelt, dass unsere kleine Brauntortie den Namen “Gloria Toffeefee” bekommen könnte… warten wir’s ab, die letzten Worte sind noch nicht gesprochen!

Stolze G-Wurfgrüße von Oma Nele

 

G-Wurfkind, weiblich und braun

G-Wurfkind, weiblich und braun

unsere 2 G-Wurfmädchen

unsere 2 G-Wurfmädchen

ein kleiner, süßer Braunling aus dem G-Wurf

ein kleiner, süßer Braunling aus dem G-Wurf

unser kleiner Herz-Bube aus dem G-Wurf in creme

unser kleiner Herz-Bube aus dem G-Wurf in creme

Gloria, 3.5 Wochen alt

Gloria, 3.5 Wochen alt

 

Endlich! Die Namen stehen fest.

lovely Funny Girl

lovely Funny Girl

“Funny Girl”, der Name für unser lilac-tortie Mädchen, stand schon nach wenigen Tagen fest. Sie ist sooo lustig und süß. Im Musical wird Funny Brice Mitglied der berühmten “Ziegfeld Follies” und für unsere “Funny” sind Torheiten Programm! Außerdem ist sie einer ganz lieben Freundin in UK gewidmet.

Für unseren hot creme Buben war “Friedrich” schnell klar, nur die Schreibweise gab uns zu denken… “Friedrich der Rote” wäre gegangen, aber unsere kleinen Katerchen sind creme!  Friedrich der Cremefarbene oder Friedrich der Cremige sind schier unmöglich. Wir einigten uns jetzt auf  “Friedericus Rex” und alle sind zufrieden, auch “Fraggle” (er wollte nun unbedingt einen Namensvetter und favorisierte Fraggle II)! Und groß ist unser Kleiner sowieso.

Für unseren Kleinen, der mit dem hellen Cremepelzchen, einen angemessenen und passenden Namen auszusuchen war die größere Herausforderung.  Ihn “Furious” zu nennen hätte eindeutig zu kurz gegriffen. Neben seiner Wildheit ist er mindestens genauso liebevoll und zärtlich wie sein Papa Bruno. Was also tun? Nach reiflicher Überlegung kam der Familienrat zu folgendem und einzig RICHTIGEN Namen: Ab sofort rufen wir ihn “Flavio Fortunatus”. Warum? “Flavio” bedeutet gelb oder strohblond und “Fortunatus” meint vom Schicksal begünstigt oder beglückt. Wer könnte also etwas gegen den Namen “blondes Glück” haben, natürlich niemand. Einen besseren Namen gibt es nicht.

Vermutlich werden sie in ihren neuen Familien und Menschen dann “Funny”, “Flavi” und “Fritzchen” oder noch ganz anders genannt. Wir werden es erleben und akzeptieren, so wie bei jedem Wurf. Momentan hören sie am besten auf  “Kinder”. Wird dieses Wort – von wem auch immer -  in den Mund genommen, kommen neun Katzenkinder aus allen Winkeln der Wohnung angerannt und stehen erwartungsvoll vor unserer Menschin und warten auf Steicheleinheiten, Schmusen, Spielen und auf Futter.

Namensfindungsgrüße von

Flavio, Funny Girl und Friedericus mit 7 Wochen

Flavio, Funny Girl und Friedericus mit 7 Wochen

Yoda (der Hüterin der Namen und Laserschwerter)

Internationale Katzenausstellung Grömitz

Yoda und Nichte Emily

Yoda und Nichte Emily

Bevor meine Kinder das traute Heim verlassen und zu ihren neuen Menschen ziehen, werden ich sie Ihnen auf der Internationalen Cats & CC Ausstellung am nächsten Wochenende präsentieren.

Wie jedes Jahr ist die Cats & CC Ausstellung “rappelvoll” und tolle Richter werden ihre Urteile über meine Kittens abgeben (ich bin diesmal nur als mütterliche Begleitperson dabei). Natürlich unterstützen uns dabei Yoda und unsere Menschin.

In den nächsten Tagen erhalten die Kleinen noch ihre Micro-Chips und können damit jederzeit ins Ausland reisen. Ausstellungen in Kocian (PL) und Szczecin (PL), vielleich auch in Fredericia (DK) stehen für das eine oder andere Jungtier an.

Weitere große Katzenereignisse werfen ihre Schatten voraus! Mit Sicherheit werden mich einige meiner Kinder (und weitere Familienmitglieder) bei der Burma Breed (Burma Sondershow)  am 17. /18. August 2013 nach Flensburg begleiten.  Dort planen wir (nun ja, besser gesagt, die Menschen von Cats & CO Company) ein richtig großes BURMA-Familientreffen mit Mitglieder aus ganz Europa!  Wir hoffen auf eine außerordentlich große Beteiligung. Unsere Menschin und die Menschin von der Cattery of Willow Cove helfen dabei mit und freuen sich auf ein großes Familien-FEST!

Eduard Earl Grey

Eduard Earl Grey

Herzliche Internationale Ausstellungsgrüße von der ZuMa BurMa Bande

Eure/Ihre Anne-Grethe

Drei Monate alt…

ist unser E-Wurf, Kinder von SIC Sacredspirit Encre Rouge und IC und EC* ZuMa’S Anne-Grethe v. Danmark. Morgen früh bekommen sie ihre zweite Impfung, damit sie bestens gerüstet sind für die Ausstellung von Cats & Co Company im Grömitz am 23. und 24. Feburar 2013.  Prouedly presents sozusagen.

Sie überzeugen zweifach, mit ihrer äußeren Schönheit und ihrem inneren Wesen! Auf Wunsch hier noch einmal Bilder der Kleinen.

Unser E-Wurf, 3 Monate alt

Unser E-Wurf, 3 Monate alt

Unser E-Wurf, 3 Monate alt

Unser E-Wurf, 3 Monate alt

ZuMa BurMa's Enya -Enagramma de Amor, 3 Monate alt

ZuMa BurMa’s Enya -Enagramma de Amor, 3 Monate alt

Burmahaufen unseres E-Wurfes, 2013-02-05

Burmahaufen unseres E-Wurfes, 2013-02-05

ZuMa BurMa's Eduard Earl Grey, 3 Monate alt

ZuMa BurMa’s Eduard Earl Grey, 3 Monate alt

Burmahaufen unseres E-Wurfes, 2013-02-05

Burmahaufen unseres E-Wurfes, 2013-02-05

ZuMa BurMa's Ernesto Cardenal, 3 Monate alt

ZuMa BurMa’s Ernesto Cardenal, 3 Monate alt, lilac

ZuMa BurMa's Elsa von Brabant, 3 Monate alt

ZuMa BurMa’s Elsa von Brabant, 3 Monate alt

ZuMa BurMa's Emma Peel, 3 Monate alt

ZuMa BurMa’s Emma Peel, 3 Monate alt

ZuMA BurMa's Emily -Spirit of Ecstasy, 3 Monate alt

ZuMA BurMa’s Emily -Spirit of Ecstasy, 3 Monate alt