ZuMa’s Galerie – Zufall

nele3_25 cats_046 hpim1241_1

Zugehörigkeiten

Monats-Archive: März 2012

Allein unterwegs…

4 von 5 D-Würflern

Meine Kittens werden täglich mutiger, der Wecker unserer Menschin animierte meine Kleinen zu einem größeren Ausflug ins weitläufige, menschliche Doppelbett. Bettenberge und -täler wurden erobert und erkundet.

Von drei Seiten überwacht (Yoda vom Dach der Wurfkiste, meine Menschin auf der linken und ich auf der rechten Seite) durften sich die Zwerge selbsterproben.

Nach geleisteter Schwerarbeit interessierten sie sich letztendlich auch noch für meinen Hüttenkäse und hielten ihre Näschen in den Teller mit Nassfutter. Sie trauten sich noch nicht zu naschen und das ist auch gut so. Meine Milchbar ist gehaltvoll gefüllt und bieten den Zwergen alles was sie für den Start ins Leben brauchen.

Meine Menschin kreiert – glaubt nicht es ginge nicht auch bei Nassfutter (momentan mag ich nur solches!) – bunte und geschmacklich variierende Mischungen mit organischem Schwefel, das Beste aus Obst, Gemüse und Beeren (JuicePLUS), easy B.A.R.F., Spirulina, Chlorella, L-Carnithin, L-Lysin, Rinderfettpulver, Micromineralien, Lachslöl und Fortan. Ach ja, Hüttenkäse ist zur Zeit eine meiner ganz große Vorliebe UND gefriergetrockneter Thunfisch einer bestimmten Firma erst recht!

Ich glaube die Liste ist noch nicht mal vollständig! Kaum zu glauben, nicht wahr. In der freien Natur wäre das alles in unseren kätzischen Beutetieren enthalten…

Der Erfolg gibt meiner Menschin recht und ist an mir zu sehen: Mein Fell ist so seidig und schön wie nie, meine Muskulatur athletisch kräftigt, ich bin schlank wie vor der Schwangerschaft (von oben gesehen!) und mit genügend Milch für meine Kittens ausgestattet.

Es gibt nur einen Nachteil: wenn ich nicht meinen Säugern die Zitzen gebe, bin ich am Futterteller! Vielleicht noch schlafen… . Ach ja, Hüttenkäse ist zur Zeit eine meiner ganz große Vorliebe UND gefriergetrockneter Thunfisch von einer bestimmten Firma erst recht!

Sättigende Milchbar-Grüße

Eure Nele

Yoda rehabilitiert – Arsinoe gewinnt Best-In-Show

... auf der Ausstellung in Usti n.L. (CZ)

Hallo Ihr Lieben,

auf Fife-Ausstellung in Usti nad Labem (CZ) wurde Yoda rehabilitiert und erhielt ihr CAC. Bette Davis, Anne-Grethe und unsere Burmillafreundin Asinoe wurden von Herrn Eric Reijers in der offenen Klasse gerichtet und alle 4 bekamen, keine Frage, ihre Titelpunkte.

Alle 4 Katzen erreichten die Vorauswahl zur Nominierung für BIS. Leider durfte Herr Reijers nur eine auswählen und entschied sich für Asinoa. Eine gute Entscheidung! Sie gewann anschließend auch die BIS.

Eine Richterschülerin begleitete Herr Reijers und erwarb am lebenden Beispiel von uns 4en(dann auch mit Yoda) Kompetenzen über die Fein- und Besonderheiten beider Rassen. Herr Reijers bestätigte noch einmal die hohe Qualität von uns ZuMa-BurMa Katzen und war ganz besonders begeistert von Yoda. Das freute besonders unsere Menschin.

Nach so viel Spannung kamen wir (4 Katzen und 3 Menschinnen) am späteren Abend müde, aber überaus zufrieden in Berlin an und freuen uns auf die dänische Ausstellung in Ferdericia am kommenden Wochenende.

Bilder kommen demnächst!

Und wundert Euch nicht, warum ich wieder in der “Offenen Klasse” ausgestellt werde, obwohl ich doch schon “Europa-Champion” bin. Meine Menschin ist seit der Ausflösung des Berliner-Edelkatzen-Clubs e.V. wieder Mitglied eines FIFe-Clubs (Cats & Co Company e.V.). Dort werden die Titel aus freien Vereinen nicht anerkannt, also beginne ich noch einmal von vorne und das als erwachsene Kätzin nach einem ersten Wurf…, was macht man nicht alles für einen roten Titeleintrag im Stammbaum!!!

Tschechische Ausstellungsgrüße

von Eurer Anne-Grethe

2- und 4beinige Mädels unterwegs…

Anne-Grethe in Stettin 2011

am Samstag fahren unsere Menschin, Anne-Grethe und Yoda, ihre Schwester Bette Davis und ihre Menschin Sabine und unsere Freundin Asinoe ( sie ist ein zauberhaftes Burmillamädchen) und ihre Züchtermenschin Natascha gemeinsam zur FIFe-Ausstellung nach Usti nad Labem in die tschechische Republik.

Irgendwie wollen sie so gegen 4.00Uhr morgens los, na dann… mal sehen in welcher Verfassung sie wieder heimkommen. Das letzte Mal waren sie wohl shoppen und brachten einen riesigen, supergenialen RUFI-Kratzbaum mit.

Diese Kratzbaumfirma aus Polen (www.rufi.pl)ist übrigens der absolute Geheimtipp.

Ausstellungsgrüße von Eurem WG-Sprecher Fraggle

Das Foto von Anne-Grethe wurde auf einer tschechischen Ausstellung vor einem Jahr gemacht, da war sie noch zierlich!

“Deine Wahrnehmung bestimmt deine Realität”. Zitat Meister Yoda

Fraulein Yoda

Fraulein Yoda

Überraschung auf der BPK Ausstellung in Velten

Heute gab’s eine ungewöhnliche Überraschung. Ich erhielt ein “V1 ohne” – was heißt: Ich wurde als “vorzüglich” beurteilt, aber mein CAC (Anwartschaft zum Titel Champion) wurde einbehalten. Zital aus dem Richterbericht: “…zu viel Perserausdruck”. Die Begründung, hört, hört, lautete: “ZU VIEL Stop” (eigentlich wird der immer gefordert).

Die Richterin beurteilte kompetent, seriös und korrekt und begründete ihre Bewertung logisch. Folglich war ihre Entscheidung – das CAC einzubehalten – nur konsequent.

Das Witzige daran ist, dass bisher immer das Gegenteil der Fall war. Ich weiß ja, ich bin eine extreme Burmesin! Dafür erhielt ich bisher Rassesiege und Nominierungen. Diesmal nun das Gegenteil! Eine ganz neue Erfahrung.

Anne-Grethe wurde auch kritisch beäugt und so gingen wir davon aus sie erhält ausschließlich ihren “Titelpunkt”, aber weit gefehlt! Anne-Grethe war gut für einen Sonderpreis und nominiert für Best-in-Show.

Was lehrt uns das? Wahrnehmung ist subjektiv und so darf ich Meister Yoda mit den Worten zitieren: “Du darfst niemals vergessen, Deine Wahrnehmung bestimmt Deine Realität!”

Vielen Dank den Ragdoll-Aussteller/innen für Ihre witzige Rassevorstellung in Form einer kleinen Bühnenshow und an Herrn Appelt und sein Team für die gelungene Ausstellung.

vorzügliche Ausstellungsgrüße

von Eurer Yoda

Die auf dem Bild bin ich.

Yoda und Anne-Grethe in Velten

Mama Nele mit D-Wurf

Mama Nele mit D-Wurf

Bild und Thema passen nicht zusammen!Nicht wundern!

Mutter und Kinder bleiben natürlich hier bei uns, während Anne-Grethe und Yoda zur Internationalen Katzenausstellung der Berliner PROKAT nach Velten reisen.

Für beide wäre es wohl besser auf eine Fischausstellung zu gehen! Warum? Weil beide vielleicht als Kugelfische durchgehen könnten. Während des Winters und während der Schwangerschaft ihrer Mutter entschieden beide sich wie Schwangere ernähren zu mussen, mehr will ich darüber nicht veröffentlichen… Yoda spricht von Untergröße, was immer sie damit meint?

Wer will sieht unsere wunderschönen Mädels am Samstag in Velten. Eingeweihte wissen um die Seriosität und Fachlichkeit des Vereins. Und Sie als Besucher können sich bei einem Besuch an schöne Katzen erfreuen.

Bis dahin herzliche Grüße

Euer Shiva

Foto: Nele und ihr D-Wurf bei der Raubtierfütterung.

Sowohl Yoda