ZuMa’s Galerie – Zufall

2412201231381 yodainusti0610201223681-600x450 030511_131c

Zugehörigkeiten

Monats-Archive: Januar 2014

H-Wurf glücklich gelandet

5 H-Würfler an der Milchbar

5 H-Würfler an der Milchbar

Unsere H-Würfler sind – Dublizität der Ereignisse – zum Auftakt der Internationalen Grünen Woche bei uns im Wohnzimmer zur Welt gekommen. Anne-Grethe wollte sie auf keinem Fall im Schlafzimmer, sondern ausschließlich im Wohnzimmer gebären. Nach längerem Widerstand gab unsere Menschin der Kreisenden recht. So zogen wir alle, bis auf Yoda (!) in den vorderen Teil der Wohnung um.

Yoda in ihrer Medidationshöhle mit ihrem Laserschwert - unheiter!

Yoda in ihrer Medidationshöhle mit ihrem Laserschwert – unheiter!

Yoda war so aufgeregt und hippelig (so ist sie bei jeder Geburt!), sie machte uns alle verrückt! Sie durfte mit ihrem Lieblingsmenschen und ihrem Laserschwert Abend und Nacht verbringen, dies trug sie uns zwei Tage zutiefst nach. Fraggle hatte sich den besten Platz gesichert damit ihm nichts entging und er im Notfall sofort hätte eingreifen können. Unsere Törtchen waren anfangs neugierig, trollten sich aber bald wieder. Ich lehnte mich gelassen zurück, freute mich auf meine H-Enkelchen und machte mir klar; diese Lebensphase ist für mich vorbei.

Anne-Grethes H-Wurf

Anne-Grethes H-Wurf

Unserer Menschin war diese Gelassenheit nicht vergönnt, hatten bei Anne-Grethe doch verfrühte Wehen eingesetzt und gefährdeten das Leben unserer Kleinen. Dank einer außerordentlich guten Diagnostik unseres Tierarztes Friedrich Weber UND der hervorragenden Beratung einer erfahrenen Züchterin und Homöopathin aus München ließ sich diese Gefahr bannen.

Wir begrüßen fünf zauberhafte kleine Burmakinder in unserer Mitte, wünschen ihnen ein gesundes und langes Leben und liebevolle Menschen bei denen sie ein glückliches und katzengerechtes Leben führen können.

Lilac oder nicht?

Lilac oder nicht?

Hier nun die ersten Bilder… ach ja, neben zwei braunen Mädchen vermuten wir entweder zwei lilac und ein chocolate Kind oder zwei chocolate und ein lilac Kitten. Das kleine Lilac-Kind ist männlich, soviel ist schon sicher.

Herzbube

Herzbube

OmaStolzesGlück

Ihre/Eure Nele

 

Beste Wünsche zum Neuen Jahr – Happy New Year – erste Planungen

Liebe Freunde und Besucher von ZuMa BurMa-Katzen in Berlin,

Fraggle beim jährlichen Geriatrie-Check, Winter 2013

Der 18jährige Fraggle beim jährlichen Geriatrie-Check, Winter 2013

als ältestes Mitglied der ZuMa BurMa Cattery genieße ich das Privileg für unsere Cattery sprechen zu dürfen. So wünsche ich Ihnen ein glückliches und gesundes Neues Jahr und hoffe Ihre Ziele und Vorhaben für 2014 lassen sich auf angenehme und heitere Weise verwirklichen.

Eines unsere Ziele ist bereits erreicht und wir sind glücklich über diese Entwicklung: Wir (um genauer zu sein unsere Menschin) sind jetzt ordentliches Mitglied bei “Katteklubben” in Dänemark. “Katteklubben“gehört zu einem der vier Mitgliedsvereine im “Felis Danica“, dem dänischen Mitglied der FIFe (Federation International Feline). Der Verein entspricht mit seiner personalen Integrität, seinen fachlichen Kompetenzen und seinen Leitideen voll unseren Vorstellungen eines modernen Katzenclubs. Wir wünschen uns eine gelingende Partnerschaft  auf Augenhöhe, weit über das Jahr 2014 hinaus und bedanken uns für den bereits geleisteten Support. Danke Inge und Kirsten!

Anne-Grethe schwanger, Jahreswechsel 13/14

Anne-Grethe schwanger, Jahreswechsel 13/14

Das momentan wichtigste Ereignis steht uns gegen Ende des Monats bevor, unsere Anne-Grethe erwartet ihren nächsten Wurf (H). Sie ist schon jetzt unglaublich kugelig und rund. Ich frage mich ständig, wie werden sich wohl die nächsten Wochen gestalten? Anne-Grethe fühlt sich wohl, frisst aber momentan wie eine kleine Raupe Nimmersatt – und das darf sie auch.

Zwischen den Formaten Fressen, Spielen und Schlafen gibt es noch das Brüten, das müssen Sie sich so vorstellen: Anne-Grethe nimmt die Körperhaltung einer Spynx oder die der Göttin Bastet ein, hat – je nach Befindlichkeit – die Augen geschlossen oder offen, ist aber nicht ansprech- oder anmaunzbar. Sie meditiert oder hört nach innen und scheint im lautlosen Dialog mit ihren ungeborenen Babys zu stehen. Dabei besitzt sie eine erhabene Ausstrahlung, eben die Schönheit einer Schwangeren! … meistens jedenfalls, dazwischen ist sie übermütig und albern wie ein Clown. Sie will dann von unseren Menschen bespielt werden und wirkt dabei überhaupt nicht mehr erhaben … !

IGW 2013 Funkturm beleuchtet in den niederländischen Nationalfarben IGW 2013 International Green Week Berlin 2013 Radio Tower at night in the national colors of Netherlands

IGW 2013
Funkturm beleuchtet in den niederländischen Nationalfarben

Fast zeitgleich findet in Berlin die Internationale Grüne Woche (17.-26.01.2014,  Messedamm 22, 14055 Berlin) statt. Während der gesamten Dauer der Messe können Sie in der Halle 26b besonders schöne und unterschiedliche Rassekatzen verschiedener freier und FIFe-Vereine bewundern. Ich werde dort nicht zu bewundern sein, ich werde zusammen mit Anne-Grethe auf die Ankunft unserer H-Babys warten oder sie zusammen mit Anne-Grethe beaufsichtigen.

Auf diesem Weg noch einmal ein Dankeschön an Frau Niebur von der Messe Berlin und an Herrn Burkhard Appelt vom Verein Berliner-Prokat e.V. für sein langjähriges Engagement. In den letzten Jahren war er maßgeblicher Initiator und mit seinen Präsentationen bester Repräsentant für uns Katzen!

Yoda gewinnt "Best over all", Ausstellung BPK Fotografin: Monika Dittberner

Yoda gewinnt “Best over all”, Ausstellung BPK
Fotografin: Monika Dittberner

Natürlich stehen in 2014 wieder Ausstellungen an: Wir planen FIFe-Ausstellungsbesuche in Hårlov und Kolding (DK), in Szczecin, Koszian und Poznan (PL), in Most, Usti nat Labem und Praha (CZ) und wir werden eine Ausstellung im Geburtsort unserer Menschin in Coburg besuchen. Die eine oder andere Ausstellung im Berliner Umland wird sicher noch dazu kommen … .

Der Stammtisch der Katzenfreunde (Neuer Name: Katzenstammtisch Berlin) findet weiterhin in “unregelmäßigen” Abständen statt. Terminliche und inhaltliche Vorschläge und Wünsche nimmt meine Menschin sehr gerne entgegen. Als Treffpunkt hat sich die StadtRand gGmbH / Selbsthilfe-, Kontakt- und Beratungsstelle Mitte in der Perleberger Str. 44 bewährt. Nähere Informationen gibt es immer auch bei FB “Burmakatzen Berlin”.

Soviel für heute, ach ja… ich werde in diesem Monat jugendliche 18 Jahre alt (… darf ich jetzt wählen und meinen Führerschein machen?).

Herzliche Neujahrsgrüße 2014,

Euer/Ihr Fraggle (WG-Sprecher)