ZuMa’s Galerie – Zufall

hpim1523 img_0500 adsc_2841

Zugehörigkeiten

Monats-Archive: Dezember 2012

Benji hat eine neue Familie gefunden!

Benji wird noch zum Jahreswechsel bei ihrer zukünftigen Familie sein.

Wir wünschen ihr alles Gute und viel Freude mit ihren neuen Menschen. Möge die neue Familie Benjis Wünschen genügen und ihr Platz dort für immer sein.

Wir ZuMa BurMa’s wünschen Dir ein glückliches, neues Zuhause.

i.V. Fraggle

WG-Sprecher

 

Neugierige Katzenkinderaugen…

…bewundern das große, grüne und stachelige Katzenspielzeug.

Katzenkinder bewundern den Christbaum

Katzenkinder bewundern den Christbaum

Gott-sei-Dank lassen die 7 Wochen alten E-Kinder den Christbaum und seinen Schmuck in Ruhe. Das Wasser im Baumständer ist viel interessanter. Leider hält sich Cappuccina nicht an die Regeln und erprobt sich im Kugelabwurf. Sie bevorzugt ausschließlich die roten Christbaumkugeln. Ich möchte mal wissen, wer die Geschichte mit der Farbenblindheit der Katze erfunden hat?!

Braun, gelb und orange bevorzuge ich bei meinen Schlafplätzen, Fraggle teilt sich mit mir orange und gelb, aber unsere Mädchen stehen lieber auf rosa, rot und violett. Und Cappuccina mags gefleckt! Das wundert doch niemand, oder?

Weihnachtskinderaugengrüße von

Eurem Shiva, dem Gütigen!

 

 

Dringend: Benji sucht neues Zuhause

Die braune Burmaschönheit Benji sucht dringend ein neues Zuhause.

Benji im Garten

Benji im Garten

Seit einigen Wochen misslingt jede Form der Zusammenführung zwischen der Mutterkatze Viveca und ihrer Tochter Benji. Diese Streitereien gab es schon einmal im Frühjahr und jetzt erneut. Benji ist dabei die Unterlegene.  Beide können nur voneinander getrennt gehalten werden, ein unhaltbarer Zustand für alle Beteiligten. Schweren Herzen hat sich die Besitzerin entschieden die jüngere (18. 06. 2009) Benji (Catharina v. d. Katzenkunst) abzugeben.

Sie wird von ihrer Besitzerin als eine neugierige und lustige Katze beschrieben, die sehr schmusebedürftig und ansonsten “pflegeleicht” ist. Sie geht gern in den Garten und kommt, wenn man sie ruft. Die Freilaufmöglichkeiten sollten ihr bei den neuen Besitzern möglich sein, weil sie ihren Garten liebt.

Benji sollte auf Dauer nicht alleine leben, sondern mit einer weniger dominanten Katze als ihre Mutter zusammenleben dürfen. Natürlich ist Benji geimpft und besitzt einen Stammbaum.

Ihre Besitzerin ist sehr traurig über diese Entwicklung, erhofft sich mit diesem Schritt aber eine bessere Lebenssituation für ihre braune Burmaschönheit.

Anfragen können Sie über mein Kontaktformular versenden oder Sie wenden sich telefonisch direkt an die Besitzerin von Benji unter der Telefonnummer: 030-43 91 65 08.

Benji-sucht-ein-neues-Zuhause-Grüße

Antje Mann

Benji sucht neue Familie

Benji sucht neue Familie

 

Erstuntersuchung beim Tierarzt

Enja - Epigrama de Amor

Enja – Epigrama de Amor, 5 Wochen alt

Mit so kleinen Rackern zum Tierarzt ist auch in einem großen Transportkorb nicht “ohne”.

Meine Kleinen wollten entweder toben oder trinken, im engen Kennel beides nicht mein Fall! Trotzdem bin ich ganz stolz auf sie. Sie waren liebe und brave Kinder, auch wenn sie auf dem Arm von Assistentin Rebecca rumfiepten. Sie ließen nicht nur alle Untersuchungen brav über sich ergehen, sondern kamen freiwillig aus ihrer “Kiste” und interessierten sich brennend für die neue Umgebung.

Enya - Epigrama de Amor beim Tierarzt

Enya – Epigrama de Amor beim Tierarzt

 

Vielen Dank an Rebecca und Fritz Weber (unser Tierarzt) für die geduldige und liebevolle Betreuung. Ich (natürlich begleitet von meiner Menschin)  bringe gerne meine E-Zwerge zum Impfen vorbei, reicht ja nach den Feiertagen.

Tierärztliche Erstuntersuchungsgrüße von

Mama Anne-Grethe

 

Cappuccinas Adventskalender

Cappuccina erwischt!

Cappuccina erwischt!

Von der Menschin meiner Geschwister Davi und Bruno erhielt ich (hmmm, ja, eigentlich wir alle) einen Petterson und Findus Adventskalender. Der Kalender begeistert uns vom Herzen und ich kann’s kaum erwarten das nächste Türchen zu öffnen. Dummerweise hat meine Menschin mich dabei erwischt, als ich schon mal schauen wollte was hinter dem Türchen von morgen zu sehen ist und hat’s auch noch fotografiert…

Jetzt kann ich nur die Flucht nach vorne antreten und Euch das Beweisbild veröffentlichen!

Adventskalendergrüße von

Eurer Cappuccina (Ihr wisst schon…Daphne D. Sugar, manche mögen’s heiß!)