ZuMa’s Galerie – Zufall

neles3wurf10-03-2011-196 0711201226121-e1352266713836 dragonheart_stammbaum

Zugehörigkeiten

Ende einer großen Ausstellungskarriere … Kolding 10-16

Unsere Yoda beendete am letzten Wochenende mit sehr großem Erfolg ihre Showkarriere auf der Halloweenausstellung von Katteklubben in Kolding (DK). Viele befreundete Burmazüchter feierten mit uns mit.

Unsere Menschin bitte alle Burmaleute um ein Foto

Unsere Menschin bitte alle Burmaaussteller um ein Foto

Sie benötigte noch ihren letzten Punkt zum “Surpreme Premior”. Dieser 9. Punkt musste in einem dritten Land errungen werden, dazu bot sich zweifellos die Ausstellung in Kolding, in Dänemark an. Sie fiel in die Ferienzeit unserer Menschin, wurde von unserem Verein ausgerichtet und gab gleichzeitig Gelegenheit unsere liebe Züchterfreundin Marina Böhrnsen (Chagall’s) zu besuchen.

Halloweenausstellung Kolding - Yoda passt dazu

Halloweenausstellung Kolding – Yoda passt dazu

Gemeinsam mit ihr, ihrer prächtigen braunen Kastratin “Jelly Bean” und  ihrem wunderschönen blauen Deckkater “Verner” fuhren wir los. Blöd war nur, dass “Jelly Bean” und “Yoda” in der gleichen Klasse miteinander konkurrierten. “Jelly Bean” verlor gegen “Yoda”, aber das störte unsere Menschen nicht wirklich.

"Chagall's Jelly Bean", genannt "Jelly Bally"

“Chagall’s Jelly Bean”, genannt “Jelly Bally”

Marina und "Jelly Bean"

Marina und “Jelly Bean”

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich dürfte natürlich mit dabei sein! Im Idealfall konnte ich mein 3. CAC und mein 1. CACIB und das noch im Ausland erlangen. Perfektes Timing.

Unser Feuerteufelchen "Quan Yin"

Unser Feuerteufelchen “Quan Yin”

Naja, dann kam es, wie es fast kommen musste. Yoda wurde an beiden Tagen nominiert für die Best-in-Show und gewann sie an beiden Tagen, mit allen Stimmen der Richter.

Darüber hinaus wurde – was nicht immer der Fall ist – eine Best-of-Best ausgelobt. D.h. die beste Katze aus den vier Kategorien konkurrieren gegen einander und “Yoda” gewann erneut einstimmig. So wurde sie “BEST OF BEST” bei den Kastraten. CHAPEAU

and the winner is... YODA

and the winner is… YODA

Yoda wartet auf die Best-in-Show

Yoda wartet auf die Best-in-Show

Liebe Yoda, herzlichen Glückwunsch Du wunderschöne, coole Socke! Niemand, aber auch wirklich niemand kann so blicken wie DU! (Hoffentlich kann ich mir das abgucken). Ich bin davon noch weit entfernt! (Davon später….). Ich glaube mit diesem Blick hast Du alle Richter verzaubert.

Unser Verein, Katteklubben, wählt darüber hinaus auch noch die “Beste Clubkatze” aus und auch hier hast Du “zugeschlagen” und belegtest Platz ZWEI, hinter einer traumhaft schönen Perserin. Gratulation.

Bei mir lief es anfangs genauso und doch deutlich anders. Am ersten Tag richtete mich Frau Lis, eine schwedische Richterin. Sie hatte einen Richterschüler dabei “Leslie”, der wohl besonders die Burmesen kennenlernen wollte.  Warum schreibe ich das, weil ein Richterschüler immer dazu führt, dass Richter besonders ausführlich und sehr genau die Qualitäten einer Katze auf dem Richtertisch erörtern…. Da ich ziemlich zum Schluss kam hatten sie schon viele Burmesen gesehen und genug “Material” zum Vergleich.

Ja, und dann kam eben ich. Beide waren von mir hingerissen, Frau Lis meinte ich sei die Schönste und perfekt….

CH. Ajmal Quan Yin

CH. Ajmal Quan Yin

Lesie war von mir hingerissen…Ihr Kommentar auf dem Richterbericht  lautete: “excellent, a girl with attitude”.

Leider hab’ ich anschließend bei der Nominierung “vergeigt”, ja im wahrsten Sinne des Wortes. Ich war laut und ungehalten. Ich wollte in diesem Moment nicht das machen, was die von mir wollten. Ich hatte keine Lust mehr das Spiel mitzuspielen. Ich knurrte, maulte und fauchte und mit solchem Verhalten wird keine Katze für das BIS Panal nominiert, egal wie schön sie ist. So einfach ist das und so wurde ich nicht für die BIS nominiert…. Wer will schon ein “motzendes Girl”, egal wie typvoll und gutaussehend, auf der Bühne sehen?! Niemand!

Am Sonntag hatte ich mein unangemessenes Verhalten schon abgestellt, aber meinen Ruf als “Zicke” hatte ich weg… Frau Bruin (NL) fand mich zwar ebenfalls super schön, aber fragte meine Menschin gleich, ob sie lieber auf meinen Bühnenauftritt verzichten wolle. Sie hat verneint und meinte, dass mein Verhalten den Ausschlag geben sollte. Bei der Auswahl zur Nominierung hat sich die Richterin dann für eine andere Katze entschieden. So hatte ich den Nachmittag frei und konnte mich – zumindest geruchlich – den benachbarten Katern widmen.

wieder entspannt

sie übt den “naughty look” von Yoda

Bei Lichte betrachtet war mein Verhalten wirklich unangemessen, noch bin ich nicht so cool wie Yoda. Zu meiner Entschuldigung möchte ich sagen, dass ich wohl von den vielen Halloweengeister besessen war, bestimmt. Oder vielleicht auch die (Kater-)Gerüche und Katergesänge. Ich hoffe ich kann dieses Verhalten bei der nächsten Show abstellen.

Auf diesem Weg nochmal herzliche Gratulation an Dich, liebe Yoda.

Liebe Marina und lieber Verner,  vielen Dank für Eure großzügige und tolle Gastfreundschaft. Solche Freunde sind etwas ganz besonderes und nicht so oft zu finden.

Ich habe viel gelernt und verspreche mich zu bessern.

Herzliche Burmagrüße vom roten Feuerteufelchen

Eure Quan Yin