Europa Champion Ajmal Nelly.II

NeleStettingeduckt1Update:
Ihr Lieben – kurz vor Ostern 2015 bin ich in den Ruhestand nach Braunschweig zum meinen Enkelkindern Gentle und Greta aus dem G-Wurf umgezogen. In ihrer neuen Familie heißen sie Luis und Coco – wie niedlich.

Hier bin ich wieder die uneingeschränkte Chefin, Luis und Coco akzeptieren mich nämlich als große Mutter. Und meine neuen Menschen habe ich auch schon verzaubert und “erzogen”. Das wollte ich Euch natürlich mitgeteilt haben.

Ich möchte noch etwas klarstellen, in meinem Alter verzichte ich selbstverständlich auf weitere Würfe. Diese Entscheidung liegt bereits über ein Jahr zurück und  -ehrlich gesagt – möchte ich mich um so kleine Katzenkinder auch nicht mehr kümmern müssen.

Da sind mir Coco und Luis viel lieber! Bereits zweijährig kann ich mit ihnen spielen, toben und schmusen, aber ich trage keine Verantwortung mehr für ihre Aufzucht und Erziehung. Großmutter sein hat schon was!

Und meine neuen Menschen, einfach wunderbar. Sie lesen mir alle meine Wünsche von den Augen ab, hatten alles bestens vorbereitet zu meiner Ankunft, herrlich! Danke Ihr Lieben!

Danke auch an meine alte Menschin, hat sie mich doch fortgehen lassen, auch wenn es ihr schwer fiel. Mein Wohl lag ihr sehr am Herzen, nur deshalb ließ sie mich gehen.

Ab und zu werde ich die eine oder andere Neuigkeit auf dieser Seite mitteilen, ich bin also nicht ganz weg….

Macht’s mal gut ihr Berliner ZuMa BurMa Katzen

 


Endlich komme ich zu Wort, schließlich bin ich die Hauptperson. Ich werde Nele genannt, heiße aber (mit allen Titeln) EC Ajmal Nelly II!

Nach einem knapp zweijährigen Aufenthalt in der fränkischen Residenzstadt Würzburg bei meiner britischen Freundin Marjory (und den Wurzeln meiner Familie) bin ich nach Berlin zurück gekehrt, wo ich im Dezember 2006 geboren wurde. Meinen Papa kenne ich nur von Fotos und aus Erzählungen meiner Mutter Lilly. Papa heißt Ch. Int. Lancelot Asalund und ist ein gebürtiger Schwede. Meine alleinerziehende Mama wurde bei der Aufzucht von mir und meinen drei Brüdern tatkräftig von Fraggle und Sally unterstützt. Unseren Onkel Shiva benutzten wir als Wärmflasche, weil er sooo weich und warm ist.

Mein ersten Wurf (vielversprechende Schönheiten der Farbe chocolate-tortie) kam im Sommer 2008 in Würzburg zur Welt. Der Vater der Kittens lebt und wirkt erfolgreich in der Schweiz. Vor nicht allzulanger Zeit verliebte ich mich allerdings in einen chocolate-farbenen Dänen. Vater Skandinavier, Liebhaber Skandinavier … das musste sein. Dem Zeitgeist entsprechend lernten wir uns über das Internet kennen.

Was er im Internet versprach war nicht übertrieben, liebevoll, galant und zärtlich empfing er mich im luxuriösen Eigenheim. Ich erlag sofort seinem Charme. ZuMa’s Anne-Grethe v. Danmark und ihre Geschwister sind die Folge dieses Dates. Anne-Grethe bleibt bei uns und ist damit die zweite Mutterkatze der ZuMa-Cattery in Berlin!

So eine Episode pro Jahr (aber mehr auch nicht!) ist nicht zu verachten, daran könnte ich mich gewöhnen … Übrigens sind unsere Menschen immer ganz aus dem Häuschen, wenn ich ihnen mein ‘kleines Geheimnis’ verrate. Anfangs rechneten sie wann die Babys zur Welt kommen, später entwickelten sie Pläne wo die Geburt stattfinden soll (Ich denke mir immer: “Lass sie nur in dem Glauben, Einfluss nehmen zu konnen – so bauen sie ihre Aufgeregtheit ab – und die Entscheidung treffe ja doch ich”!) Dazwischen – und das mag ich am liebsten – werde ich von meinen zwei- und vierbeinigen Mitbewohnern noch mehr verwöhnt als sonst.

Hier noch mein Stammbaum:
Stammbaum Nnele